StartseiteFlugzeitenReisenFlugticketsHotelsAirlinesFlugangstReise gewinnenSucheImpressum

Airlines:

A-D

E-H

I-L

M-Z

E-H:

Easy Jet

Emirates

Etihad Airways

Eurofly

Eurowings

Finnair

Germanwings

Hamburg International

Allgemein:

Startseite




Die finnische Fluggesellschaft Finnair befindet sich zu rund 60% in staatlichem Besitz. Die Zentrale der größten Fluggesellschaft Finnlands befindet sich in der Hauptstadt Helsinki am Flughafen Vantaa.

Gegründet am 01. November 1923 unter dem Namen Aero O/Y, ist Finnair heute die weltweit sechstälteste Fluggesellschaft, die noch aktiv im Flugdienst agiert. Da zu der Zeit der Gründung weder Helsinki noch Tallin über ausgebaute Flughäfen verfügten, fungierte zunächst eine zu einem Wasserflugzeug umgerüstete Junkers-Maschine als Postflieger und transportierte Post zwischen den beiden Städten. Es folgten eine Ju 52, eine De Havilland sowie mehrere Maschinen der finnischen Luftwaffe, die die Flotte erweiterten.
Durch massiven Beschuss während des Zweiten Weltkrieges, verlor die Finnair allerdings viele Maschinen wieder.



Während Finnair in den 1950er und 1960er Jahren ausschließlich mit den unterschiedlichsten Jets des Typs Caravelle flog, stellte sie den Flugzeugpark ab 1970 bis zum Ende der 1990er Jahre auf Maschinen des amerikanischen Düsenflugzeugherstellers McDonnell Douglas um. Daran anschließend rüstete die Finnair erneut ihren Flugzeugpark um, diesmal viel die Wahl auf Airbus Industries. Inzwischen verfügt die Finnair über eine Flotte von 67 Flugzeugen, die fast alle von Airbus gebaut wurden. Die Fluggesellschaft setzt ihr Hauptaugenmerk auf regelmäßige Wartung und Erneuerung ihres Flugmaterials und hat aktuell 24 neue Maschinen bestellt. Auch diese werden wieder von Airbus kommen.

Wie viele andere Fluggesellschaften, die weltweit agieren, so hatte auch Finnair nach den Terroranschlägen auf das World Trade Center in New York am 11. September 2001 massiv mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. Die Versuche einer Expansion in Estland mit Aero Airlines scheiterte. Finnair musste sich intensiven Restrukturierungsmaßnahmen unterziehen. Auch die Versuche, in Schweden mit der Fluggesellschaft FlyNordic Fuß zu fassen, waren nicht erfolgreich. Dennoch gelang es, FlyNordic mit erheblichem Gewinn von immerhin 30 Millionen Euro zu verkaufen.

Die Finnair gehört seit 2007 als Mitglied zur Oneworld Alliance, dem von der englischen Fluggesellschaft British Airways initiierten Luftfahrtbündnis großer, weltweit erfolgreich agierender Airlines. Außerdem wurde die Finnair aktuell in 2009 erneut zu einer der sichersten Fluggesellschaften der Welt gewährt und gehört in Europa mit zu den führenden Carriern.

Die Finnair transportiert jährlich rund 9 Millionen Passagiere zu innerfinnischen, europäischen und vielen weltweiten Destinationen.

» www.finnair.com


Flugzeiten - Ankunft - Abflug - Flugauskunft

Airlines:
» Lufthansa | » Air Berlin | » Condor | » Alitalia | » Austrian Airlines | » British Airways | » Delta Airlines | » Easy Jet | » Emirates | » Etihad Airways | » Eurofly | » Eurowings | » Germanwings | » Iberia | » KLM | » Olympic Airlines | » QANTAS | » Ryanair | » SWISS | » Singapore Airlines | » Spanair | » Thomas Cook | » TUI FLY | » Virgin Atlantic | » US Airways | » Bangkok Airways

Weitere Seiten:
» News | » Bilder | » Sitemap | » Über uns | » Reisen | » Mallorca | » Ägypten Urlaub




www.flugzeiten.net